Geschichten, die man gerne liest

Ordentliche Recherche und eine flüssige Schreibe: Was dabei herauskommt, sind spannende und gehaltvolle Geschichten. Wie zum Beispiel diese hier:

 

Sind Sie ein Narzisst? – Wenn die Welt nur um das „Ich” kreist (MEDIZIN populär)

Der Narzisst gilt für manche als Inbegriff des Bösen. Umgekehrt geht aber kaum ein Mensch völlig ohne narzisstische Anwandlungen durchs Leben. Und auch wenn es unwahrscheinlich klingt: Narzissmus ist heilbar. mehr


Der Orkan im Gehörgang (EXPLOREMAGAZINE)
Die Lautstärke kann Teil des Genusses sein. Vor allem bei Musik. Ab wann ist es aber zu laut für die Ohren? Und warum lässt sich das gar nicht so klar definieren? mehr

Fünf Schwestern gegen die IRA (EMMA)
Wie die McCarthy-Schwestern die IRA zum Zittern bringen: Indem sie sprechen. mehr

Samenbanken für Apfel, Salat & Co. (Universum Magazin)
Was der WWF für gefährdete Tierarten ist, das sind die „Seedsavers" für gefährdete Obst- und Gemüsesorten. Die Erhaltung alter Sorten ist alles andere als sentimentale Spinnerei. mehr

Alles nur Einbildung (lebensweise)
Wie der Placeboeffekt wirkt, und was das für die gesamte Medizin bedeuten kann. mehr


So geht Ethik (BusinessART)
Szenen aus dem Alltag der Wirtschaftsethik. ... mehr

Evidenzbasierte Medizin – Was heißt hier wissenschaftlich erwiesen?
(Österreichische Ärztezeitung)

Der neue Boom heißt Evidenzbasierte Medizin und löst zumindest Sorge unter den Ärzten aus. So vernünftig die Nutzung wissenschaftlich fundierter Daten auch klingen mag ... mehr